Pflege aus Milch? | QMilk

Vor einigen Wochen wurden mir von QMilk zwei Produkte zur Verfügung gestellt, zu denen ich euch heute kurz meine Meinung präsentieren möchte.

QMilk ist eine relative neue Marke am Markt, die sich auf die Verarbeitung von Milch spezialisiert. Es wird damit geworben, dass die Produkte frei von Parabenen, Alkohol, Glyzerin, Parfüm, synthetischen Konservierungsstoffen und Mineralöl sind. Wer etwas zur Herstellung erfahren möchte, kann sich auf der Homepage erkundigen. 

Den durchsichtigen, achteckigen Tiegel der QMilk NaturalSkincare finde ich ansprechend gestaltet - der sieht auch auf dem Schminktisch gut aus. Wenn auch nicht aus Glas, ist er dennoch recht schwer. Bei der Creme enthalten sind auch ein Spatel (Pluspunkt) sowie eine kleine Abdeckung, sodass die Creme nochmals unter dem Deckel geschützt ist. Die Creme hat eine dicke, aber nicht feste Konsistenz. Man benötigt nur wenig um das Gesicht damit einzucremen. Leider ist der Geruch nicht ideal (und auch gar nicht meins). Mit sowas muss man wohl aber rechnen, wenn eine Creme auf Milchbasis hergestellt ist. 
QMILK Natural Skincare mit dem natürlichem Aminosäurenkomplex der Milch als nachweislich stärkstes Anti-Aging-Mittel. Die Hautbarriere wird sofort regeneriert und die Spannkraft deutlich verbessert. Frei von bedenklichen Inhaltsstoffen ist sie besonders für Problemhaut geeignet.Natural Beauty in Balance.
Preis: 54 € für 40g
Ich würde euch gerne meine Meinung dazu sagen, doch leider hat meine Haut nicht gut darauf reagiert. Nach dem Auftrag kribbelte es leicht & da diese Pflege die einzige Umstellung zu dieser Zeit war, gehe ich stark davon aus, dass sie mir auch einige Unreinheiten (dazu muss man wissen, dass bestimmt seit einem 3/4 Jahr keine Pickel mehr hatte) bereitet hat. Seit ich sie nicht mehr verwende, sind diese wieder weg und meine Haut ist ganz normal. Ich hätte gerne gewusst, wie die Creme auf meine damalige Problemhaut reagiert hätte, doch die wünsche ich mir nicht zurück & bin froh, dass es so ist, wie es ist. Schade, dass ich euch nicht mehr dazu berichten kann, aber ich versuche, andere Bloggerinnen nachzutragen, sodass ihr euch deren Meinung durchlesen könnt. 

Inhaltsstoffe: Milk, Milk protein, Dodecyltetdradecanol, Lauric acid, Ricinus Communis Seed Oil, Macadamia Integrifolia Seed Oil, Sodium Lactate, Urea, Sorbitol, Myristil Myristate, Aceticum fruit,  Lactic Acid , Myristic acid , Acetyl Mandelic Acid, Sodium L -(+) tartrate, Cetyl Alcohol, Tetradecyleicosanol, Carboxymethyl cellulose sodium salt, Citric Acid, Maris Sal, Natural essential oils

Das QMilk Skin Oil habe ich ebenso erhalten und es mittlerweile fest in meine Abendroutine integriert. Nachdem ich das Pai Rosehip BioRegenerate Oil sowie das Trilogy Certified Organic Rosehip Oil getestet habe und beide aufgebraucht waren, lies ich Öl eine ganze Zeit aus der Routine heraus. Jetzt finde ich es aber wieder ein schönes Gefühl mit etwas Thermalwasser das Öl in das Gesicht einzuarbeiten.
das ewige Problem mit spiegelnden Oberflächen ;)
Mit dem goldglänzenden Gesichtsöl erfüllen wir Ihren Wunsch nach noch mehr Reichhaltigkeit in der Gesichtspflege. Wir haben acht der wertvollsten Öle der Welt ausgewählt, unter anderem Sanddornkern-, Argan-, Aloe Vera-, Wildrose-, Pflaumenkern-, Distel-, Kokosöl und Ghee, auch das “Gold der Ayurveden” genannt.
Preis: 60€ für 23ml

Das Öl lässt sich einfach mit einer Pipette entnehmen. Ich nutze pro Anwendung etwa 3 bis 4 Tropfen. Zuerst das Öl auf die Handinnenfläche geben, mit etwas Thermalwasser besprühen und dann vorsichtig auf die Gesichtshaut "drücken". Das Öl zieht schnell ein und hinterlässt keinen schmierigen Film. Am nächsten Morgen wache ich mit frischer, praller und durchfeuchteter Haut auf.

Inhaltsstoffe: Ghee, Hippophae Rhamnoides (Seabuckthorn) Seed Oil, Rosa Canina, Argania Spinosa Kernel Oil, Carthamus Tinctorius (Safflower) Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Plum kernel oil, Cocos Nucif

Die Inhaltsstoffe hat mir Cupcakes&Berries etwas aufgedröselt, da ich mich damit ja nicht auskenne. Vielen Dank an dieser Stelle :-* 
Sie findet die Mischung der Öl toll, vor allem pflegend, da die Öle alle ihre eigenen positiven Eigenschaften haben. Es sind keine ätherischen Öle enthalten (da ist ja immer das Problem mit eventueller Reizung) und ebenso keine anderen Zusatzstoffe.

Was zuallererst auffällt: die Preise sind nicht ohne. Auch das begrenzte Mindesthaltbarkeitsdatum ist mir ein Dorn im Auge. Wenn ich mir den Tiegel der Creme ansehe & weiß, wie viel ich Abends aufgetragen habe, dann reicht die wirklich eine ganze Weile. Dies würde auch wieder den Preis etwas rechtfertigen, doch besonders Gesichtspflege mag ich nicht nach Ablauf des MHD benutzen (da bin ich doch recht pingelig geworden). Die Produkte werden aber erst nach der Bestellung quasi extra für euch hergestellt um eine zu lange Lagerung zu vermeiden.

Ich sage yay zum Skin Oil und kann euch leider keine großartige Meinung zur Creme geben. Weitere Meinungen zu den Produkten gibt es zum Beispiel bei Tina-Maria und Jana.

Erhältlich sind die Produkt im Onlineshop.


Bei diesen Produkten handelt es sich um PR-Samples.

Benefit | They're Real Mascara

Mein neuer Liebling am Mascarahimmel! Dank Anna konnte ich die Benefit They're Real testen und hab ich mich ja schon ein bisschen in sie verliebt. Glücklicherweise habe ich bei einem Gewinnspiel von Jen direkt ein Back-up gewonnen, sodass ich mir für die nächste Zeit erstmal keine Sorgen machen muss. (Bei einer Onlinebestellung war auch noch ein kleines Pröbchen dabei, sodass ich jetzt quasi eine kleine Benefit Mascara Familie habe :D) Bei meinen Favoriten des letzten Monats war die Mascara auch schon dabei.
Die neuartige Formel gibt Volumen, hebt, verlängert und separiert die Wimpern . Die Farbe verwischt nicht und trocknet die Wimpern nicht aus. Das speziell designte Bürstchen ermöglicht eine einfache und präzise Anwendung.
Quelle: Benefit 
In der silber glänzenden Hülle ist ein normal langer Mascara-Wand mit einem Bürstchen aus Gummi, das ebenso Gummi-Noppen in unterschiedlicher Länge besitzt (auf dem unteren Bild gut zu erkennen). Durch die verschiedenen langen und versetzt angeordneten Borsten wird jede Wimper getuscht.
Anfangs war die Mascara noch zu flüssig und es waren irrsinnige Mengen an Tusche am Bürstchen. Nach kurzer Zeit wird die Konsistenz aber angenehmer zum Schminken. Empfohlen wird, die Mascara sowohl waagerecht, als auch senkrecht zu nutzen um mit der kuppelförmigen Spitze auch die kleinen Wimpern im Außenbereich des Auges zu erreichen. Da ich mir wohl täglich beide Augen ausstechen würde, bleibe ich bei der waagerechten Variante, die mir auch vollkommen ausreicht. Mit der They're Real bekommen meine Wimpern Länge, Definition, Schwung und etwas mehr Volumen.

Der Preis ist nicht ohne - bei einschlägigen Parfümerieketten zahlt man für 8,5g 24,99€. Ich kann aber behaupten, dass die Mascara nicht schnell eintrocknet, sodass man sie wirklich lange, vielleicht sogar bis zum letzten "Tropfen", benutzen und aufbrauchen kann. Die Haltbarkeit liegt bei 6 Monaten, normalerweise entsorge ich meine Mascaras der Hygiene wegen nach ca. 3 bis 4 Monaten.

Tragebilder seht ihr hier:
Mit der Mascara sind meine Wimpern den ganzen Tag schön lang und geschwungen, doch aufgrund der Länge färbt öfter etwas auf den Brauenbogen ab. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und weiß, dass ich öfters kontrollieren muss. Am unteren Wimpernkranz färbt die Mascara aber gar nicht ab.

Ein weiterer Kritikpunkt, den ich bereits schon angesprochen habe ist das Abschminken. Normalerweise muss ich dreimal Abschminken (Bioderma, Reinigungspuder mit Wasser, Bioderma) um den Großteil der schwarzen Farbe abzukriegen. Das ist teilweise schon recht nervig, aber noch im Rahmen. Falls ihr andere Produkte zum abschminken empfehlen könnte, schreibt es gerne in die Kommentare (Rival de Loop vertrage ich leider nicht).

Trotz der Nachteile oder Probleme, die ich mit dieser Mascara habe, ist sie dennoch momentan mein Liebling, da ich das Ergebnis, welches sie auf meinen Wimpern zaubert, einfach super finde.

Weitere Berichte über die Mascara könnte ihr bei AnnaJen und Nana (hier auch der Vergleich zur Miniatur-Größe) lesen.

Produkte des Monats Mai

Die ewigen Favoriten Posts bin ich irgendwie echt leid - vor allem da der letzte veröffentlichte Post erst wieder einer war. Heute möchte ich euch einige Favoriten des vergangenen Monats zeigen, aber auch neue Produkte, die ich gekauft habe und ebenso ein Produkt, das für mich den Hype nicht wert ist. Das hier sind die Produkte, um die es sich in diesem Post drehen wird:
Allmonatliche Favoriten

L'occitane Handcreme: Mein Retter in der Not! Selbst im Sommer habe ich irre trockene Hände. Vor dem Schlafengehen trage ich immer eine dickere Schicht auf, darüber Handschuhe. Während des Tages creme ich auch einige Male.
Prada Candy Florale: Liebe! Für den Frühling ist das einfach perfekt geeignet. Ich mag das pudrige, blumige sehr und finde dieser süße pinke Flakon macht sich gut neben meinen anderen Parfums. Drei Spritzer reichen aus um ihn den Tag lang riechen zu können.
Catrice Lippenstift Marlenes Favorite: Die LE, in welcher dieser Lippenstift enthalten war ist schon 2,5 Jahre alt und ich habe die Farbe bisher vielleicht 4mal getragen. Das musste ich ändern, denn dieses pink passt super in den Frühling (fast schon Sommer). Die Lippen müssen dafür zwar in gutem bis sehr gutem Zustand sein, doch mit der Pflege über Nacht lässt sich der Lippenstift am nächsten Morgen gut auftragen. (Swatch dazu am Ende des Posts)
Lush Duschjelly Whoosh: Vor dem Sport in den Kühlschrank gegeben, macht es beim Duschen ein dermaßen angenehm frisches Gefühl - der Wahnsinn! Mittlerweile ist es mein absoluter Muntermacher. Falls ihr ein Jelly zuhause habt, empfehle ich euch, es auf jeden Fall mal zu kühlen, das macht für den Sommer einfach den Unterschied schlechthin.
sieht ein wenig wie ein Eisberg aus, oder?
Enttäuschung des Monats

Estée Lauder Advanced Night Repair Serum: Ich kann nur sagen: was haben alle damit? Für mich definitiv "Not worth the hype". Seit ca. 6 Wochen nutze ich es abends nach der Reinigung und kann absolut keine Veränderung, geschweige denn eine Verbesserung der Haut feststellen. Ich werde das Fläschchen noch aufbrauchen (hatte zuvor auch einige Proben) und das Serum danach abhaken.

Was gibt es neues auf dem Schminktisch?

Paula's Choice Resist Youth Extending Daily Mattifying Fluid:  Nach ewigen Zeiten kam meine Bestellung aus der Glamour Week auch mal an. Bisher habe ich nur den Moisturizer + SPF verwendet, fand ihn nicht schlecht, aber auch nicht so viel besser als meinen momentanen Sonnenschutz. Wir werden weiterhin sehen.

Paula's Choice Super Antioxidant Concentrate SerumHiervon habe ich nur eine kleine Probe bestellt, da ich zuerst mal sehen möchte, wie ich damit überhaupt zurecht komme, bevor ich direkt viel Geld für das Fullsize-Produkt ausgebe. Bisher liegt es auch noch eingepackt in der Schublade. Wie nutzt ihr das Serum? 
Nars Creamy Concealer Vanilla: Anna war so lieb & hat gefragt, ob ich auch etwas bei Nars möchte, da sie sich den Lippenstift Anna bestellte. Natürlich überlege ich da nicht zweimal und habe mir den hochgelobten Creamy Concealer mitbestellt. Bisher leider erst einmal ausprobiert, daher kann ich noch keine Aussagen darüber abgeben, aber ich werde den Concealer in den nächsten Wochen hoffentlich öfter tragen.

MAC Lippenstift Captive: Dieser Lippenstift steht schon länger auf meiner könnte-ich-eventuell-mal-kaufen-Liste und wie ihr sehen könnt, ich habe es endlich getan! Die Farbe ist recht dunkel, was mir so von betrachteten Swatches im Internet nicht bewusst war, aber ich finde sie dennoch toll. Captive besitzt ein Satin Finish, hält aber relativ lange.
links: Catrice, rechts: MAC

Ist diese Art von Post für euch interessanter als nur Favoriten zu sehen? 
Ich nutze halt wirklich jeden Monat das gleiche, daher möchte ich euch auch nicht zu sehr langweilen ;) 

Lasst mir gerne Feedback da!

Favoriten im April

Long time no see! Ich spare mir lahme Entschuldigungen und zeige euch einfach direkt die Produkte, die ich am liebsten und meisten im April verwendet habe.
Nachdem ich tatsächlich die sechste (oder war es schon die siebte) Dose meiner geliebten Skin79 BB-Cream geleert habe, wollte ich mal neues ausprobieren und habe die Missha BB-Cream bestellt. Die Farbe 21 passt auch super gut und allgemein bin ich sehr zufrieden. Für mich steht sie schon jetzt auf einer Stufe mit Skin79.
Die Urban Decay Naked Basics ist meine absolut liebste Palette letzten Monat. Ich habe mich ausnahmslos mit diesen Farben geschminkt - die hellen Farben als Grundierung, die Brauntöne in der Crease und den schwarzen Lidschatten als Eyeliner.
Meine Tante hat mir zum letzten Namenstag ein zuckersüßes Set mit drei Mini-Versace Düften geschenkt. Einer davon ist Versace Yellow Diamond, den ich momentan benutze und ganz toll finde! Versace Versense ist ja für mich DER Sommerduft (so frisch, so gut!) und von Yellow Diamond hatte ich vor längerer Zeit bereits eine Bodylotion (oder war es das Duschgel?) - auch hier fand ich den Duft super, sodass ich mich umso mehr über das Geschenk gefreut habe.
In einem Post Anfang des Jahres habe ich meine (für mich) große Sammlung an Körperpflege beklagt und kann mittlerweile stolz verkünden: es ist nur noch die Escada Body Lotion Cherry in the air übrig. Den dazu passenden Duft mochte ich letzten Sommer seeeehr gerne und habe auch zwei Flakons geleert.
Die Kombination von NYX Taupe und Nars Amour ist für mich einfach nur perfekt. Egal ob im Alltag oder Abends - ich trug nur das. Amour gibt genau die richtige Farbe auf den Wangen und mit Taupe kann man das Gesicht super definieren. 
Die Benefit They're Real Mascara habe ich von Annarrr (<3) bekommen und benutze sie jeden Tag. Für meine Wimpern ist sie super - gibt Länge, Schwung und Volumen. Lediglich das Abschminken ist jedes Mal eine Tortur. Drei Wattepads verbrauche ich da schon meist. Auch wenn das recht nervig ist, ich mag die Mascara dennoch. Bei Jen habe ich noch ein Exemplar gewonnen, sodass ich erstmal versorgt bin.

Was mochtet ihr besonders im April?

[Gewinn] Blogger Ostereiersuche 2015

Nachdem nun alle Bloggerinnen einen Post vorgestellt haben, ist heute Zeit für Gewinnspiele! Hier nochmal alle Beiträge im Überblick:
29.03 - Conzilla - Matcha-Zitronen-Kuchen
30.03 - Shades of Nature - Färbst du noch oder lackierst du schon?
31.03 - I need Sunshine - Zitronen Blitzkuchen
01.04 - My Mirror World - DIY Hasen Chevron Kissen
02.04 - Miss von Xtravganz - Häschen Torte
03.04 - Hibby Aloha - Kuchen im Ei
04.04 - Gwenstical - Frankfurter Grüne Soße im Ei 
05.04 - Modern Snowwhite - Last-Minute Osterstrauch
06.04. - Obstgartentorte - Ostern im Märchenwald & hier auf dem Blog - DIY Ostereier 
Mit diesen Produkten seid ihr optimal für den Frühling ausgestattet:
Annayake Anna Eau de Parfum
Yankee Candle Fresh Cut Roses
NYX Butter Gloss Vanilla Cream Pie (Die Farbe könnt ihr z.B. bei Cupcakes&Berries begutachten)

Bis zum 12.04.2015 habt ihr die Möglichkeit teilzunehmen. Folgt einfach dem Rafflecopter. Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland und Österreich. Solltet ihr unter 18 Jahre alt sein, brauche ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern. Gewinnspielblogs werden nicht berücksichtigt. Die Produkte wurden von meinem eigenen Geld gekauft. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt.

Wenn ihr in den letzten Tagen euch auch fleißig die Wörter aufgeschrieben habt & den Lösunggsatz erratet, dann tragt ihn im Rafflecopter ein (ich stelle die Kommentare hier aus, damit jeder die gleiche Chance hat).

a Rafflecopter giveaway

Viel Glück!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...