Gewinnspiel | Oster-Bloggerei 2016

Es ist soweit! 
Ab heute findet ihr auf allen Blogs die Gewinnspiele. Ich hoffe ihr habt in den vergangenen Tagen fleißig nach den Ostereiern gesucht und wisst heute den Lösungssatz. Diesen tragt ihr im Rafflecopter ein. Bis zum 03.04.2016 habt ihr Zeit teilzunehmen. Die Gewinner werden zeitnah per Mail benachrichtigt.
Schaut hier noch einmal vorbei, um alle Blogs im Überblick zu sehen.

Bei mir gibt es folgendes zu gewinnen:
Rituals Duschschaum
2x Nagellack von Maybelline*
1x Nagellack von Alessandro
Die Rituals Duschschäume nutze ich selbst so so gerne, sie sind eben doch mal was anderes als die "Alltagsduschgels" und riechen fabelhaft! Mit den Lacken in schönen Frühlingstönen, könnt ihr eure Nägel auch dem Wetter anpassen. Die Produkte sind alle neu & unbenutzt.


a Rafflecopter giveaway



Vergesst nicht auch auf den anderen Blogs vorbeizuschauen :)
Viel Glück!

*PR-Sample

Oster-Bloggerei: Carrot Cake Overnight Oats

Hallo zusammen! 

Von mir gibt es heute ein Rezept für ein reichhaltiges, gesundes und leckeres Frühstück. Overnight Oats werden ja schon seit geraumer Zeit mal mehr, mal weniger gehypt und sind auf vielen Social-Media Kanälen und Frühstückstischen zu finden.
Ich bereite mir die Haferflocken besonders gerne in der Prüfungszeit vor, um ein anständiges Frühstück zu haben, das mich bis zum Mittagessen satt hält (nichts schlimmeres, als ein grummelnder Bauch in der Bib). Seit ein paar Wochen arbeite ich auch, sodass morgens natürlich jede Minute im warmen Bett zählt - die Overnight Oats bereite ich mir am Abend davor zu, stelle sie über Nacht in den Kühlschrank zum durchziehen und mein Frühstück ist am nächsten Morgen bereit zum Verzehr. 
Die "Idee" für die Carrot Cake Overnight Oats kam mir, da ich Carrot Cake in allen möglichen Varianten super gerne esse. Auf dem Blog sind dazu auch schon mehrere Rezepte zu finden.

Zutaten für 2 Portionen:
1-2 Karotten

1 Apfel
Haferflocken
gemahlene Nüsse oder Mandeln 
Zimt und Muskatnuss
Vanilleextrakt o.ä.
Milch
Walnüsse
Karotte(n) schälen. Karotte und Apfel raspeln. Haferflocken nach Belieben in ein verschließbares Glas geben und mit gemahlenen Nüssen und/oder Mandeln mischen. Hier gehe ich ganz nach individuellen Belieben vor. Auf die Haferflocken die Hälfte des Apfels sowie der Karotten geben. Mit Zimt, etwas Muskat und Vanille abschmecken und mit Milch aufgießen. Hier kann man natürlich anstatt Kuhmilch auch Kokos-, Soja oder Hafermilch verwenden - wie es einem beliebt. Das ist auch das, was ich so toll an den Overnight Oats finde. Mit verschiedenen Früchten, Gewürzen etc. kann man sich tagtäglich ein neues Frühstück zusammenstellen, sodass es nicht langweilig wird. Danach einfach über Nacht in den Kühlschrank, am nächsten Morgen eventuell nochmal etwas Obst dazu oder mit Walnüssen toppen - et voilà.
Ab dem 29.03 gibt es dann die Gewinnspiele auf allen teilnehmenden Blogs. Mein Osterei ist in einem Beitrag versteckt, der sich um ein Frühstück dreht, das aber auch zu jeder anderen Tageszeit geht. Wenn ihr das Ei gefunden habt, stellt es an die sechste Stelle des Lösungssatzes.

Ich freue mich auch, wenn ihr mir eure liebsten Rezepte und Zusammenstellungen 
für Overnight Oats verratet! 

Gestern konntet ihr bei Obstgartentorte ein frühlingshaftes Augen Make-Up bewundern und morgen ist Lullabees an der Reihe! Schaut doch auch da vorbei :)

Ankündigung: Oster Bloggerei

Hallo ihr Lieben!

Hoch lebe die Oster-Bloggerei! Wie letztes Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder verschiedenste Beiträge zum Thema Ostern und Frühling auf 10 Blogs zu sehen.


Wie funktioniert es?
Die Suche startet morgen, am 20.03.2016 (Palmsonntag) und bis zum Ostermontag (28.03.2016) erwartet euch ein frühlingshafter oder österlicher Beitrag auf dem jeweiligen Blog. In dem Blogpost ist ein Suchhinweis auf ein Osterei versteckt. Ihr begebt euch also auf die Suche nach dem Osterei, notiert euch das Lösungswort und an welcher Stelle es im Lösungssatz steht. Wenn ihr alle Ostereier gefunden habt, könnt ihr daraus den Lösungssatz ableiten.

Ab Dienstag, 29.03.2016 gibt es auf allen teilnehmenden Blogs Gewinnspiele – um teilzunehmen braucht ihr den vollständigen Lösungssatz. Was jeder Blog verlost wird noch nicht verraten, also lasst euch überraschen!

Unser Plan sieht folgendermaßen aus:

22.03 - Obstgartentorte
23.03 - hier auf dem Blog
24.03 - Lullabees
25.03 - Hibbyaloha
28.03  - Gwenstical & My Mirror World
ab 29.03 - Gewinnspiele auf allen Blogs

Ein großes Danke an Gwen für das Organisieren und Vicky für die Gestaltung des Banners :)

Favoriten | Februar

Schon lange Zeit gab es keine Favoriten mehr hier auf dem Blog zu lesen - für mich sind das aber genau die Posts, die ich auf anderen Blogs gerne lese. Einfach einen Überblick bekommen, was diesen Monat bei anderen so aktuell war, das finde ich gut.
Korres | Guava Duschgel - Es war liebe auf den ersten Riecher! In einem Korres Shop in Athen habe ich mir zu Beginn meines Auslandssemesters die Guave Bodylotion gekauft, die ich danach täglich genutzt habe. Bevor ich Weihnachten nach Hause flog, kaufte ich nochmals die Bodylotion und zusätzlich das Duschgel. Ich kann diese Produkte zwar auch in Deutschland kaufen (z.B. bei Douglas), allerdings waren sie in Griechenland günstiger, da Korres ja auch eine griechische Marke ist. Ich mag sowohl Duschgel als auch Bodylotion super gerne und es duftet nicht nur herrlich, sondern erinnert mich auch an eine ganz fantastische Zeit <3 

Trussardi | My Name - So lange ist der Duft noch nicht bei mir (um die Weihnachtszeit gekauft) und auch erst im Februar benutzt, da ich versuche, anderes aufzubrauchen. Aber er ist so toll! My Name ist sehr elegant und pudrig. Keineswegs aufdringlich, aber dennoch etwas besonderes und ich mag ihn sehr. Die Haltbarkeit ist auch ganz super.

MAC | False Lashes Extreme Black Mascara - Bei der letzten MAC Bestellung gab es diese kleine Mascara dazu und seit 2 Wochen nutze ich keine andere. Sie verlängert meine Wimpern, gibt ihnen Schwung und hält den ganzen Tag, ohne zu krümeln, verschmieren o.ä. Das Bürstchen sieht recht unspektakulär aus, leistet aber gute Arbeit. Ob ich mir die Originalgröße hole weiß ich noch nicht sicher. Davor werde ich erst versuchen andere Mascaras aufzubrauchen.

Maybelline | Color Sensational Pink Fling* - Ich habe euch bereits in dem Post vorgeschwärmt, wie toll ich die Farbe finde & daran hat sich nichts geändert. Für jeden Tag einfach perfekt - vor allem, da ich vor zwei Wochen das Arbeiten begonnen habe. Ich bin eh nicht so der Fan von rotem Lippenstift und finde, der gehört auch nicht ins Büro. Daher ist Pink Fling als "My lips but better" Farbe einfach ideal geeignet,

Real Techniques | Base Shadow Brush - Diesen Pinsel habe ich im Set bei iHerb bestellt (Cupcakes and Berries hat vor kurzem davon berichtet) und mich direkt bei der ersten Anwendung in ihn verliebt. Die Größe ist einfach perfekt für meine Augen bzw. Lid. Ich kann damit hellen Lidschatten auf dem gesamten beweglichen Lid auftragen und dann die Crease mit einem dunklen Ton intensivieren. Nach einer Größe wie dieser suche ich schon so lange! Alle anderen Soft Definer, Blending Brushes und wie sie alle heißen waren ganz gut, aber eben nicht perfekt. 

Falls ihr auch mal bei iHerb bestellen wollt, erhaltet ihr mit CDW746 einen Rabatt von $5 auf eure erste Bestellung! **

Habt ihr von den Produkten schon etwas ausprobiert?
Was waren eure Favoriten im Februar?

*PR-Sample
** Affiliate-Link

[Alltagsheld] Missha Perfect Cover BB Cream

Vor kurzem habe ich festgestellt, dass ich (Schande über mich) tatsächlich immer noch nicht über meine momentane liebste BB-Cream - und einzige Grundierung, die ich verwende - berichtet habe. Ich spreche von der Missha Perfect Cover BB Cream mit SPF42. Ich verwende die Farbe No. 21, die zu meiner Haut (etwas heller als NC15) gut passt. Die BB-Cream habe ich mittlerweile schon mindestens drei mal nachgekauft - und das, obwohl sie mir wirklich eine lange Zeit (etwa ein halbes Jahr bei täglicher Benutzung) ausreicht. 
Ich beziehe die BB-Cream meist über Amazon oder ebay, da muss man nach einem guten Angebot suchen, ich zahle meist um die 13-15€ für 50ml. Laut Verpackung ist die BB-Cream 12 Monate haltbar.
Das sagt Missha:
MISSHA M Perfect Cover B.B Cream bietet Ihnen ein neuartiges Hautpflegekonzept mit BB-Cream, das Ihren Teint aufhellt, indem es durch seine ausgezeichneten Hautabdeckungseigenschaften sichtbare Falten und Hautunreinheiten mindert. In Verbindung mit den Aufhellungs- und Antifaltenpflegeeigenschaften beugt es zugleich der Hautalterung vor.Ein absoluter Bestseller unter der koreanischen Kosmetik-Produkten.

Design:
Mit einem praktischen Pumpspender versehen, ist die rote Plastikverpackung mit der silber-weißen Schrift zwar nicht die schönste, aber zweckmäßig. Man kann damit gut verreisen (aka man braucht keine Angst haben, dass der Glasflakon kaputt geht) oder es besteht ebenso die Möglichkeit, etwas einfach in ein kleineres Döschen o.ä. umzufüllen und mitzunehmen. Wenn die BB-Cream dem Ende zugeht und der Pumpspender nicht mehr funktioniert rentiert es sich immer die Verpackung aufzuschneiden und die Rest herauszukratzen und in einer Dose zu sammeln um die komplette BB-Cream zu verwenden.

Auftrag & Deckkraft:
Die BB-Cream trage ich wirklich jeden Tag, sofern ich mich schminke. Sämtliche andere Foundations sind in Schubladen verschwunden und haben schon lange kein Tageslicht mehr gesehen ;). Ich gebe einen Pumpstoß der BB Cream auf meinen Real Techniques Expert Face Brush und arbeite sie in die Gesichtshaut ein, welche ich vorher mit meiner Pflege und Sonnenschutz eingecremt habe. Es ist zwar ein SPF von 42 in der BB Cream enthalten, doch um diesen auch zu erreichen, müsste man sehr viel davon auftragen, was wiederum zu einem unschönen Ergebnis führt. Habe ich etwas zu viel BB Cream erwischt, arbeite ich diese mit einem sauberen Bufferpinsel in die Haut ein, da das Ergebnis sonst streifig und unschön ist. 
Das Finish der BB-Cream würde ich als recht natürlich bezeichnen. Wie gesagt, ich muss etwas mit dem Concealer nachhelfen, mag es aber auch gar nicht, wenn die Haut total zugekleistert ist. Lieber soll die natürliche Haut noch durchscheinen, was hier der Fall ist. An trockenen Stellen (bei mir um die Nase) muss man manchmal aufpassen.
Die Deckkraft ist mittel, ich muss punktuell mit Concealer nacharbeiten, da ich das aber sowieso mache, ist es kein Problem. Sie dunkelt nicht nach. Meine Haut hat sich durch die Verwendung der BB-Cream weder verbessert noch verschlechtert.

Haltbarkeit & Abschminken:
Die Haltbarkeit auf der Haut ist bei der Missha BB Cream gut bis sehr gut. Einen Arbeitstag übersteht sie ohne Probleme. Auch setzt sie sich nicht, oder nur selten in Fältchen ab. 
Am Abend nutze ich Bioderma & ein Maxi-Wattepad um die BB-Cream wieder abzuschminken. Danach verwende ich ein Reinigungspuder - diese beiden Schritte reichen aus, um mein Gesicht von Schminke zu befreien. 
links: Missha BB-Cream - rechts: Missha BB-Cream, Concealer, Blush & Puder
Insgesamt stimmt für mich also hier das Gesamtpaket! Ich bin wirklich froh, einen weiteren Alltagshelden gefunden zu haben :) 

Kennt ihr die Missha BB Cream?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...